Treppengeländer
Dezember 16, 2016
Tor
Dezember 16, 2016
 

Treppe Schloss Kastelen


Schloss mit lokaler, regionaler und gar europäischer Bedeutung.


Zeitgemässe Gestaltung im Dialog zur historischen Bausubstanz. Eine faszinierende und zugleich verantwortungsvolle Anforderung.

Wir wurden vom Architekturbüro für diesen Auftrag ausgewählt. Wir erhielten eine Vorgabe, wie die Treppe aussehen sollte.


Das Schloss Kastelen mit seiner regionalen und europäischen Bedeutung verlangte eine aufs Wesentlichste reduzierte Lösung. Wir wählten einen Mittelholmen aus einem verschweissten Kastenträger. Die Konstruktion wurde so gewählt, dass sämtliche Schweissnähte im Innern des Hohlkörpers angeordnet waren, also von aussen nicht sichtbar waren. Die Massivholztritte wurden unten um die Grösse der Auflageplatte ausgefräst und flächenbündig montiert.

Oberfläche: Die Holztritte wurden geölt und die Stahlteile mit einem eisenglimmerhaltigen Lack verfeinert.