Grabschmuck
Dezember 16, 2016
Gartengeländer
Dezember 16, 2016
 

Geschmiedete Treppe


Innentreppe


Eine sehr interessante Aufgabenstellung war der Wunsch nach einer geschmiedeten Treppe. Ich hatte den Anspruch eine Lösung zu entwickeln, wo aufwändiges Schmieden sparsam und unverwechselbar mit einer anderen Arbeitstechnik eingesetzt wird.

Alle weiteren Konstruktionsteile sollen gestalterisch den Schmiedeteilen unterordnet sein.


Meine Antwort darauf war eine einholmige Rohrkonstruktion mit aufgesetzten Tritthalter. Alle notwendigen Schweissarbeiten wurden auf den Innenseiten der Hohlprofile angebracht, um eine möglichst ruhige Konstruktion zu erhalten. Die Treppenstufen wurden aus 20 mm dicken Stahlplatten in die gewünschte Form geschmiedet und anschliessend mit Gewindebolzen auf die Unterkonstruktion geschraubt.

Am liebsten hätten wir die Treppe nur mit einem losgelösten Handlauf versehen. Leider war dies aus Sicherheitsgründen nicht möglich. So sicherten wir die mögliche Absturzstelle mit Drahtseilen, die parallel zum Handlauf verliefen.

Die Oberfläche der Stahlteile wurde roh belassen. Unser Eingriff war auch da sparsam – leicht gebürstet, gereinigt und eingeölt.